Anzeige
Koelle Zoo Amino Organic Tropic Marin Aqua Medic Aquarioom Aquafair

Living Coral Biobank-Projekt startet in Australien

Copyright by Great Barrier Reef Legacy

Weil das Projekt echt eine schnelle Meldung an die Hobbyaquarianer Wert ist :-) übersetzt ist der Text aus dem Englischen von Reefbuilders. Wie ihr wisst hat uns Charly Veron schon sehr sehr viel mit dem Aufbau unserer Datenbank im Lexikon geholfen und jede Menge Fotos beigesteuert.

Sie haben vielleicht schon von einer Samenbank gehört, aber haben Sie jemals von einer Living Coral Biobank gehört ?

Eine relativ neue Initiative von Great Barrier Reef Legacy findet im tropischen Norden von Queensland, Australien, statt. Direkt vor der Haustür des Great Barrier Reef, wo sie darauf abzielen, Korallenfarmen, öffentliche Aquarien und schließlich Riffbauer zu nutzen, kommen Wissenschaftler wie Sie zu Hause, um alle 400 ungeraden Arten von (Stein-)Korallen zu halten, die am Great Barrier Reef zu finden sind. und schließlich alle Korallenarten weltweit in unseren eigenen Systemen wie eine miteinander verbundene „Korallenarche“.

Das Projekt ist in vollem Gange, da eine große Anzahl von GBR-Arten bereits in die Datenbank eingetragen sind und in Einrichtungen gehalten werden, die Partner für das Projekt sind, wie Cairns Marine, ein bekanntes und langjähriges Unternehmen für Aquariensammlungen, Sustainable Reefs, ein voll funktionsfähiges Unternehmen Korallenfarm in Cairns, die sich der Zerlegung und Vermehrung widmet, und dem Cairns Public Aquarium, das derzeit einen großen Raum baut, der ausschließlich für dieses Projekt bestimmt ist. Das Projekt gewinnt eine ordentliche Dynamik und zieht die Aufmerksamkeit philanthropischer Menschen auf sich, die begierig darauf sind, das Projekt auf verschiedene Weise voranzubringen.

Jedes einzelne Korallenstück, das Teil des Biobank-Projekts ist, wurde vor Ort von Dr. Charlie Veron, dem „Paten“ der Steinkorallen, identifiziert.



Nach dem Sammeln wird die Kolonie zu Ablegern verarbeitet und auf einen speziell entwickelten Ablegerstecker mit eingebautem RFID-Chip gesetzt. Der Chip ist mit einer Datenbank verknüpft, die eine Reihe von Informationen enthält, wie z. B. die GPS-Position der Elternkolonie, Wasseranalysen zum Zeitpunkt der Sammlung, Fotos des Tauchplatzes, genetische Analysen des Korallengewebes und andere unschätzbare Daten.

Diese Korallenfragmente könnten am Ende ein äußerst wichtiger lebender Vertreter einer Great Barrier Reef-Art oder einer anderen Korallenart sein. Da die Elternkolonie und alle daraus hergestellten Ableger miteinander verbundene RFID-Chips haben werden, kann die Informationsdatenbank mit wissenschaftlichen oder pädagogischen Einrichtungen auf der ganzen Welt geteilt werden, zusammen mit einem Stück dieser Koralle, die Sie als Bastler eines Tages liefern könnten Forschungs- oder Riffrestaurierungsbemühungen.

Menschen, die gerne als Bürgerwissenschaftler teilnehmen möchten, können auf die Datenbank zugreifen, um Wachstum, Farbe, Wasserchemie und andere Informationen hochzuladen, die für ihren Ableger erforderlich sind, damit die Änderungen (falls vorhanden) auf eine noch nie dagewesene Weise verfolgt werden können. Ab sofort können Sie über Great Barrier Reef Legacy Ihre Absicht registrieren, ein Korallenfragment für das Biobank-Projekt in Ihrem eigenen Aquarium zu beherbergen, sobald es verfügbar ist, oder sogar ein Fragment im Programm sponsern, wenn Sie physisch keines beherbergen können .

Dies ist eine aufregende neue Facette der Riffaquaristik, die uns allen einen weiteren Grund gibt, uns auf die Wasserqualität und die Fähigkeiten der Aquarienhaltung zu konzentrieren, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Biobank schützen, um Korallenriffe an zukünftige Generationen weiterzugeben.

Link: https://greatbarrierreeflegacy.org/

Ein Video gibt es auch dazu (englischsprachig)




Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

Infos

Autor

robertbaur


Lesezeichen

Kommentare

Kommentare (0)

Kommentar schreiben

Themen

Ähnliche Artikel


Anzeige
Koelle Zoo

Kommentare Zum Anfang


Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.




Anzeige
Aqua Medic LED