Ad
Koelle ZooBig Banner Test Mrutzekaquarioom.comAquafairextremecorals.de

(c) Korallen-Zucht



How do you like this article?

Info

Author

robertbaur

Bookmark

Comments

Comments (12)

Write comment

Topics

Similar articles

Ad
Extremcorals

Comments To the top


gelöscht on 22.07.11#1
-- Das Benutzerkonto wurde gelöscht, der Kommentar entfernt. --
gregorluenen2009 on 22.07.11#2
Mahlzeit, chicke videos, aber sind die becken nich etwas flach, für so große fischies.....
robertbaur on 23.07.11#3
Hallo Gerd,

kein Druckfehler aus meiner Sicht, wurde so übernommen vom Hersteller selber.

Gregor... das Schaubecken hat ja 65 cm Höhe...
die anderen in der Verkaufsanlage weiß ich aktuell nicht genau. Es ist aber nicht ungewöhnlich das in Korallenanlagen auch Fische mit integriert sind. Das geht schon los bei der Vorsorgen gegen Acropora Strudelwürmer etc. und natürlich auch wegen Nährstoffeintrag in den Kreislauf.



gelöscht on 23.07.11#4
-- Das Benutzerkonto wurde gelöscht, der Kommentar entfernt. --
Ad
Amino Organic Tropic Marin Aqua Medic
Zauberapfel on 23.07.11#5
Moinsen,

denke es gibt verschiedene Empfehlungen. Beim Zeo wird ja alles was mit Nährstoffen zu tun hat, gegen Real-Null gefahren und dann mit diversen Zugaben ersetzt. Dann ist vielleicht PO4 & Co auf Null, aber die Korallen bekommen eben Alternativnahrung angeboten, die keine Zooxanthellen voraussetzen. Es funktioniert jedenfalls. Ersatznährstoffe vorausgesetzt, ansonsten ist ja auch bekannt, dass im Zeobecken ohne Zugaben alles eingeht bzw. besser geschrieben verhungert.
robertbaur on 25.07.11#6
Hallo Gerd

Doch ich denke shcon das eine Diskussion gerade deswegen richtig ist.

Ich seh das so:

1. sind das die Werte der Anlage von Thomas Pohl, sprich zum Zeitpunkt der Messung.
2. Muss ich als Aquarianer ja nicht soweit runter wie es dort steht. Je weniger No3/Po4 desto pastellfarbiger die Korallen, aber halt auch auf dem schmalen Grat... Das ist ja das Prinzip des Zeovit Systems... Sehr geringe Nährstoffkonzentrationen !

Gruß Robert




gelöscht on 25.07.11#7
-- Das Benutzerkonto wurde gelöscht, der Kommentar entfernt. --
robertbaur on 25.07.11#8
Hi Gerd

na die dunkelt erst mal ein. Aber das ist ja meist eh klar. Das geht so herum und auch in die andere Richtung. Aber Werte in der Natur sind nun mal auch nicht so viel höher. Wobei es natürlich jedem selber übverlassen ist, wie er die Korallen hält. Das es auch anders geht beweisen ja auch Becken die bei 25 Nitrat und etwas Phosphat betrieben werden.

Aber solche Pastelltöne die ja typisch für Zeovit sind, ist ja nun mal der Anreiz für die Pfelger.

Gruß Robert

gelöscht on 25.07.11#9
-- Das Benutzerkonto wurde gelöscht, der Kommentar entfernt. --
Ad
Coral Clean Tropic MarinMeerwasser24
Zauberapfel on 25.07.11#10
Die Korallen werden ja nicht geschockt.
Bei einem neuen System sollten auch nur "Zeo-Gewöhnte" Korallen eingesetzt werden. Bestehende Systeme werden ja auch nur langsam umgestellt. So wird die Methode ja auch beschrieben.

Bei meinem System hat die Umstellung knapp 4 Monate gedauert. Ohne Verlust von Korallen. Und ich pflege einen bunten Mix aus Weichkorallen, Anemonen, Scheibenanemonen und natürlich und vor allem Steinkorallen.

Umgekehrt gehts genauso. Geduld gehört eben dazu, wahrscheinlich mehr, als alles andere. Jegliche rapide Änderung wird ihre folgen haben, egal in welche Richtung.

Und aufgrund der Laufzeit einige Zeo-Becken denke ich, dass man dabei nicht mehr von einem Experiment reden kann. Und in Natur ist in einigen Regionen das Wasser auch "extrem" Nährstoffarm.

Da ich nun keinen ganzen Ozean als Filter zur Verfügung habe, finde ich die Methode ideal. Man entzieht ja im Prinzip alles bzw. unterbricht die Nährstoffkette an ihrem Anfang und den Rest erledigen Bakterien. Dann setzt man die Stoffe gezielt hinzu, die man möchte. Für mich kommt das dem "Ideal Ozean" schon sehr nahe.

Trotzdem funktionieren auch andere Systeme und sind auch nicht schlechter. Für jeden Zweck und für jede Wunschvorstellung gibt es diverse Möglichkeiten. Wer Bonbon Korallen möchte, muss halt auch entsprechende Wege gehen, egal ob mit Korallen-Zucht, Fauna-Marin oder andere. Auf den Ausstellungen werden aber diese Bonbon Korallen, die eigentlich keiner möchte, immer als am schönsten bewertet.

Ich glaube mit Korallen-Zucht ist es wie mit McDonalds und Beate Uhse, keiner geht hin und die Läden boomen trotzdem...

In diesem Sinne...

Schönen Abend
Sebastian
robertbaur on 27.07.11#11
Hi zusammen

na ja in der Tat gibt es nun seit mehr als 10 Jahren die Zeovitmethode und hat weltweit viele Anhänger gefunden. Es ist letztlich eine Mehtode die halt sehr nährstoffarm funktioniert. Es ist aus meiner Sicht eine Ergänzung zum herkömmlichen Berliner System, also jeder macht es halt anders. Der eine macht Jaubert, der andere DSB, der dritte dann Miracle Mud, viele Berliner System (Abschäumer, lebende Steine )....

Ich finde das jedes seine Berechtigung hat, mit allen Vor- und evtl. auch Nachteilen die ja manche Systeme mit sich bringen können, gerade bei höhen Bodengründen im Becken.

Es ist eine Methode die man ganz einfach nicht außer Acht lassen darf :-)

Sie hat viele schöne Becken mit unheimlich farbigen Korallen hervorgebracht. Aber eines ist auch wichtig. Es geht nichts ohne den berühmten salzigen Daumen.

Denn es gibt eben auch Leute die das lieben mit diversen Mitteln ihre Korallen blauer, rosa farbener oder gelber zu machen, anderen hingegen ist das dann wurscht und stehe mehr auf Fische oder azooxanthellate Korallen.

Jedem das seine sag ich immer.


Gruß Robert
Seduce_me on 08.08.11#12
Also ich habe mein neues Becken gleich von Anfang an mit dem Zeovitsystem betrieben und bin sehr zufrieden. Die arbeit ist viel weniger geworden und die Korallen wachsen das es nimmer geht.Mein System steht jetzt 4 Monate und das besser als je zuvor und ja ich würde gern Korallen kaufen die aus reinen Zeovit Becken stammen nur leider gibt es die fast gar nicht und wenn dann zu nicht bezahlbaren Preisen!
Ach ja mein Pos wert liegt bei 0.01 und das ohne Absorber und so nen Kram! Allein durch Zeo Bak &Zeo Strat3
Man braucht werde Abi noch ein Hochstuhlstudium um so ein Becken zu betreiben und der Erfolg ist wenn man sich richtig Informiert garantiert!!



Please register

In order to be able to write something yourself, you must register in advance.




Ad
Aqua Medic LED