Anzeige
Koelle ZooBig Banner Test Mrutzekaquarioom.comAquafairextremecorals.de

Die brandneue Giesemann AURORA V12. Eine Hybride die keine ist.

Es gibt Neuigkeiten bei Giesemann. Die AURORA V12 erblickte das Licht der Welt. Alle Eckdaten findet ihr nachfolgend.

Die erste Hybride - die keine ist!

Handgefertigt in Deutschland präsentiert sich die neue AURORA V12 mit einem neuen einzigartigen Beleuchtungskonzept in einem hochwertigen konvexen Aluminiumgehäuse.


Was ist neu?

In der mittleren Fokussektion befinden sich LED Cluster mit modernster High End LED Bestückung und hochglanzpolierten Einzelreflektoren.

Die LED Flächen den äußeren Matrixsektion sind mit Diffusionsscheiben versehen.

Der Mix erlaubt es hier nicht nur auf Wunsch die Leistung und Effizienz einer T5 / Hybridbeleuchtung abzurufen, ohne dabei auf modernste individuelle Einstellungsmöglichkeiten zu verzichten.

Die Matrix - und Fokus Sektion sind in der App einzeln zu steuern.

Perfekte Ausleuchtung!

Dank der konvexen (gewölbten) Bauweise in Kombination mit den äußeren Matrixsektionen steht die AUROA V12 in der gleichmäßigen Lichtverteilung einer hybriden oder reinen T5 Beleuchtung in nichts nach und bietet dafür alle Vorzüge einer modernen LED Beleuchtung.

Ausleuchtung der AURORA V12


Die Aurora V12 ist in zwei Farben und drei Längen erhältlich.

Die Aurora V12 ist in zwei Farben und drei Längen erhältlich.

Unbegrenzte Möglichkeiten!

9 LED Kanäle und 9 LED Farben leisten in der Spitze bis zu 400 Watt mit einer Anzahl von 588 LEDs. Auf Wunsch kann die Matrixsektion einfach um weitere LED Module aufgerüstet werden, um somit eine Leistung von 650 Watt und 1092 LEDs zu erhalten.

Spektrum der AURORA V12


Smart und unabhängig!

Beide Sektionen sind unabhängig voneinander steuerbar.

Die Steuerung der Aurora V12 erfolgt über die Giesemann lynk App, welche kostenlos für Android und iOS erhältlich ist.

Steuerung der AURORA V12


Die Leuchte verfügt über ein internes WIFI Modul, welches es ermöglicht, die Leuchte entweder direkt anzusprechen oder diese in das heimische W-Lan-Netzwerk einzubinden. Das bedeutet, man ist unabhängig von Drittanbietern und Fremdservern.

Profile können mit anderen Usern geteilt werden und es können Gruppen von Leuchten angelegt werden, um diese simultan zu steuern.

Die Aurora V12 ist ab sofort vorbestellbar und wird ab Anfang März im Handel verfügbar sein.

Preise zur Einführung:
900 mm / 270 Watt (auf 410 W erweiterbar) = 1.499 €
1200 mm / 390 Watt (bis zu 550 W erweiterbar) = 1.699 €
1500 mm / 440 Watt (bis 650 Watt erweiterbar) = 1.999 €

Der Link zu Giesemann



Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

Infos

Autor

robertbaur

Lesezeichen

Kommentare

Kommentare (0)

Kommentar schreiben

Themen

Ähnliche Artikel

Anzeige
Extremcorals

Kommentare Zum Anfang


Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.




Anzeige
Koelle Zoo